Nikon D500 Digitale Spiegelreflexkamera (20.9 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) LCD-Touchmonitor, 4K-UHD-Video) Kit inkl. Nikkor AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED Objektiv

Nikon D500 Digitale Spiegelreflexkamera (20.9 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) LCD-Touchmonitor, 4K-UHD-Video) Kit inkl. Nikkor AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED Objektiv

7. Februar 2019 0 Von Guido

Angebot
Nikon D500 Digitale Spiegelreflexkamera (20.9 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) LCD-Touchmonitor, 4K-UHD-Video) Kit inkl. Nikkor AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED Objektiv
56 Bewertungen
Nikon D500 Digitale Spiegelreflexkamera (20.9 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) LCD-Touchmonitor, 4K-UHD-Video) Kit inkl. Nikkor AF-S DX 16-80mm 1:2;8-4 E VR ED Objektiv
  • 20,9 Megapixel CMOS-Sensor im DX-Format
  • Schnelles Autofokus-Messsystem mit 153 AF-Messfeldern
  • 8cm (3,2 Zoll) RGBW-Touch-Monitor mit einer Auflösung von 2,359 Mio. Pixeln
  • 4k-UHD-Video mit 30p; SnapBridge-kompatibel
  • Lieferumfang: Nikon D500 digital Spiegelreflexkamera*, Objektiv AF-S DX Nikkor 16-80 mm E VR ED



Kurze Zusammenfassung

Stil:inkl. AF-S DX 16-80mm Objektiv Produktbeschreibung Die D500 besticht als kleine Schwester der D5, des Nikon-Spitzenmodells mit FX-Sensor, mit einer phänomenalen Leistung und Präzision. Das neuartige AF-System mit 153 Messfeldern deckt einen außergewöhnlich großen Bildfeldbereich ab. Der neue Bildsensor und der neue Sensor für die Belichtungsmessung ermöglichen eine äußerst präzise Motiverkennung und feinste Details. Serienaufnahmen sind mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Bildern pro Sekunde möglich. Der Hochleistungs-Pufferspeicher ermöglicht schnelle Aufnahmeserie mit bis zu 200 NEF-(RAW-)Bildern in Folge. Im Zusammenspiel bedeutet dies, dass Sie Serienaufnahmen mit maximaler Bildrate über einen Zeitraum von 20 Sekunden machen können – in höchster Bildqualität. Filmemacher mit besonders hohen Ansprüchen können nun mit D-Movie bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden lange hochauflösende Videos in 4K/UHD direkt in der Kamera aufnehmen. Set enthält: Body D500; Objektiv Nikkor AF-S DX 16-80 1:2,8-4 E VR ED; Lithium-Ionen-Akku EN-EL15; Akkuladegerät MH-25a; Okularschutzglas DK-17F mit Fluorvergütung; USB-Kabel UC-E22; USB-Kabel-Clip; Trageriemen AN-DC17; Gehäusedeckel BF-1B; deutsche Bedienungsanleitung mit Garantiekarte20,9 Megapixel CMOS-Sensor im DX-Format
Schnelles Autofokus-Messsystem mit 153 AF-Messfeldern
8cm (3,2 Zoll) RGBW-Touch-Monitor mit einer Auflösung von 2,359 Mio. Pixeln
4k-UHD-Video mit 30p; SnapBridge-kompatibel
Lieferumfang: Nikon D500 digital Spiegelreflexkamera*, Objektiv AF-S DX Nikkor 16-80 mm E VR ED

Bewertungen von Käufern


Die D500 besticht als kleine Schwester der D5, des Nikon-Spitzenmodells mit FX-Sensor, mit einer phänomenalen Leistung und Präzision. Das neuartige AF-System mit 153 Messfeldern deckt einen außergewöhnlich großen Bildfeldbereich ab. Der neue Bildsensor und der neue Sensor für die Belichtungsmessung ermöglichen eine äußerst präzise Motiverkennung und feinste Details. Serienaufnahmen sind mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Bildern pro Sekunde möglich. Der Hochleistungs-Pufferspeicher ermöglicht schnelle Aufnahmeserie mit bis zu 200 NEF-(RAW-)Bildern in Folge. Im Zusammenspiel bedeutet dies, dass Sie Serienaufnahmen mit maximaler Bildrate über einen Zeitraum von 20 Sekunden machen können – in höchster Bildqualität. Filmemacher mit besonders hohen Ansprüchen können nun mit D-Movie bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden lange hochauflösende Videos in 4K/UHD direkt in der Kamera aufnehmen.

Set enthält:

Body D500; Objektiv Nikkor AF-S DX 16-80 1:2,8-4 E VR ED; Lithium-Ionen-Akku EN-EL15; Akkuladegerät MH-25a; Okularschutzglas DK-17F mit Fluorvergütung; USB-Kabel UC-E22; USB-Kabel-Clip; Trageriemen AN-DC17; Gehäusedeckel BF-1B; deutsche Bedienungsanleitung mit Garantiekarte

20,9-Megapixel-CMOS-Sensor ohne Tiefpassfilter

Hervorragenden Aufnahmen steht nichts im Wege: Durch den Verzicht auf einen optischen Tiefpassfilter ist es möglich, dass selbst winzige Details den Aufnahmesensor ungehindert erreichen. Der äußerst lichtempfindliche 20,9-Megapixel-CMOS-Sensor wird dabei durch den neuen leistungsstarken Bildverarbeitungsprozessor Expeed 5 unterstützt. Dank neuester Rauschreduzierungs-Algorithmen bietet er einen ISO-Bereich von 100 – 51.200 (erweiterbar auf Lo 1 entsprechend ISO 50 und Hi 5 entsprechend ISO 1.640.000) und garantiert jederzeit außergewöhnlich hochaufgelöste Bilder. Ein neuer RGB-Belichtungsmesssensor mit 180.000 Pixeln steigert zudem die Leistungsfähigkeit des Motiverkennungssystems. So gelingen Ihnen auch in ungünstigen Lichtsituationen rauscharme und plastische Aufnahmen mit hoher Farbtreue. Selbst beim Fotografieren unter flimmernden Lichtquellen erzielen Sie beeindruckende Ergebnisse dank einer speziellen Flimmerreduzierung, die das Auftreten von Belichtungsunterschieden verringert.

Extrem lichtempfindliches AF-System mit 153 Sensoren

Erfasst Motive mit unfassbarer Präzision und Geschwindigkeit: Das Autofokus-Modul Multi-CAM 20K mit Phasenerkennung besitzt 153 dicht angeordnete Fokusmessfelder, die das Bildfeld in voller Breite abdecken. 99 davon bestehen aus Kreuzsensoren, die Motivstrukturen sowohl in horizontaler wie vertikaler Ausrichtung hervorragend erkennen. Zur punktgenauen individuellen Fokussierung von Motivbereichen lassen sich 55 Messfelder direkt auswählen. In Zusammenarbeit mit dem 180K-Pixel RGB-Belichtungsmesssensor ist das AF-System bereit für Höchstleistungen bei der Motivlokalisierung. So reagiert etwa die prädiktive Schärfenachführung automatisch auch auf unvorhergesehene Bewegungen des Motivs. Selbst bei äußerst kontrastarmen Sujets oder bei schummrigem Licht ist eine exakte Scharfstellung gewährleistet. Die Ansprechempfindlichkeit der Sensoren reicht hierfür in den äußeren Messfeldern bis -3 LW und im zentralen Messfeld bis -4 LW.

DX-System für mehr Mobilität bei Teleaufnahmen

Ein Konzept, das wortwörtlich mit Leichtigkeit überzeugt: Das DX-System der Nikon D500 bringt einzigartige Gewichtsvorteile, die bei der Arbeit mit Teleobjektiven besonders spürbar werden. Der Grund dafür liegt im kompakten Sensorformat. Es bewirkt eine scheinbare Brennweitenverlängerung um den Faktor 1,5 gegenüber dem FX-Format von Kleinbildkameras. Dieser sogenannte „Crop-Faktor“ erlaubt Teleaufnahmen mit kleineren und leichteren Objektiven mit kürzerer Brennweite. Und das ohne Einbußen beim Leistungsangebot. Perfekt für Action-, Sport- und Naturfotografen, die sich beim Ausloten neuer Möglichkeiten nicht mit unnötigem Ballast auseinandersetzen möchten. Welche Agilität und Performance das DX-System bietet, wird bereits bei Einsatz des handlichen Kit-Objektivs deutlich: Zusammen mit dem leichten AF-S DX Nikkor 16-80 mm* 1:2,8-4E ED VR mit fünf fach-Zoom wiegt die D500 gerade einmal 1.340 g inklusive Akku und XQD-Speicherkarte.

*entsprechend 24 – 120 mm Kleinbild

Highspeed-Serienfotografie bis 10 Bilder/s

Die Nikon D500 holt mehr aus jeder Sekunde heraus. Möglich wird dies durch eine neue Ablaufsteuerung und Antriebskonstruktion zur Beschleunigung der Spiegelbewegung. Diese reduzieren das Nachschwingen des Spiegels und sorgen für extrem kurze Dunkelphasen.

In Verbindung mit der hohen Rechengeschwindigkeit des neuen leistungsstarken Bildverarbeitungsprozessors Expeed 5 ist die Nikon D500 damit bereit für rasante Bildserien mit einer Rate von 10 Bildern pro Sekunde und einer Serienlänge von bis zu 200 Aufnahmen. Und das bei kontinuierlichem Autofokus, gleich bleibender Aufnahmegeschwindigkeit und höchster Bildqualität (JPEG oder RAW 14 Bit, verlustfrei komprimiert). Die Kamera verfügt über zwei Speicherkartenfächer: eins für XQD- und eins für SD UHS II-Karten. Damit wird die unglaubliche Bildrate problemlos bewältigt und es ist sichergestellt, dass der Pufferspeicher sofort wieder für die nächste Aufnahmeserie zur Verfügung steht. Über den USB 3.0-Anschluss können große Datenmengen in Hochgeschwindigkeit übertragen werden. Die integrierte SnapBridge-Funktion der Kamera ermöglicht Wireless-Bildübertragung zu kompatiblen Smartgeräten. Darüber hinaus ist die D500 mit dem optionalen Wireless-LAN-Adapter WT-7A kompatibel. Hiermit können Dateien mit einer Geschwindigkeit von bis zu 866,7 MBit/s an einen FTP-Server oder Computer übertragen werden.

4K-UHD-Video mit einer Bildrate bis zu 30p

Bereit für professionelle Videoproduktionen mit ultrahochauflösenden Aufnahmen: Die Nikon D500 zeichnet Filme bis zu einer Länge von 29 min 59 s auf – in 4K-UHD (3840 × 2160, 30p/25p/24p) sowie in Full-HD (1080/60p). Zudem erlaubt sie Zeitrafferaufnahmen in 4K-UHD (bis zu 9.999 Aufnahmen bei einer maximalen Länge von 3 min). Ebenfalls möglich ist die simultane Aufzeichnung von 4K-UHD-Videos auf einem HDMI-Gerät sowie auf der Speicherkarte in der Kamera. Aufgrund ihres Detailreichtums bieten Aufnahmen in 4K-UHD maximalen Spielraum für spätere Ausschnittvergrößerungen und künstliche Kamerafahrten – in Kombination mit den leistungsfähigen NIKKOR-Teleobjektiven eröffnen sich hier neue Dimensionen. Auch in ungünstigen Situationen ermöglicht die D500 hervorragendes Ausgangsmaterial. So sorgt die Flimmerreduzierung beim Filmen unter Kunstlicht (50/60Hz) für eine gleichmäßige Belichtung. Beim Filmen in Full-HD- und HD-Auflösung bewahrt Active D-Lighting die Details in den Lichtern und Schatten und garantiert die natürliche Wiedergabe der jeweiligen Lichtsituation. Für erhöhte Präzision bei freihändigen Full-HD- und HD-Aufnahmen sorgt ein elektronischer Bildstabilisator (VR). Durch die Unterdrückung von horizontalen, vertikalen und um die Linse rotierenden Bewegungen reduziert er wirksam Verwacklungen – ohne Qualitätsminderungen, wie sie von herkömmlichen digitalen Bildstabilisatoren bekannt sind. Mit wählbarem Frequenzbereich und zuschaltbarer Windreduzierung erfolgt schließlich auch die Tonaufzeichnung auf Profi-Niveau. Zur Verfügung stehen hierfür das eingebaute Stereomikrofon oder ein optional erhältliches aufsetzbares oder drahtloses Stereomikrofon.

Neigbarer 8-cm-(3,2 Zoll)-LCD-Touchmonitor

Macht das Handling zum Vergnügen: Der große LCD-Touchmonitor der D500 stellt Ihre Motive faszinierend hochauflösend dar und bietet Ihnen komfortable Funktionen vor, während und nach der Aufnahme. So lässt sich der Monitor stufenlos neigen und arretieren, um auch in angewinkelten Kamerapositionen einen ungehinderten Blick auf das Livebild zu ermöglichen. Sowohl beim Fotografieren als auch beim Filmen steht Ihnen im Live-View der Touch-Autofokus zur Verfügung. Er erlaubt das Festlegen des Schärfepunkts in beeindruckender Detailfeinheit per Fingertipp und kann beim Fotografieren auch als Touch-Auslösung konfiguriert werden. Ebenso ist es im Live-View möglich, einen eigenen Messwert für den Spot-Weißabgleich zu speichern. Der Touchmonitor erlaubt es zudem, Texteingaben wie etwa Copyright- und IPTC-Informationen vorzunehmen sowie per Scrollleiste durch die Aufnahmen zu blättern. Auch an das anschließende Editing ist gedacht: Die Farbeinstellung des Touchmonitors lässt sich der des Computer-Bildschirms anpassen, an dem die Bilder später bearbeitet werden. Und falls Sie mal nicht mit dem Live-View arbeiten, bietet Ihnen der optische Sucher mit seinem 30,8° großem diagonalen Sichtwinkel und 1,0-facher Vergrößerung eine nicht minder perfekter Motivkontrolle in Echtzeit.

Über SnapBridge bleibt die Kamera mit Smartgerät verbunden

Die D500 ist die erste D-SLR von Nikon, die zu SnapBridge kompatibel ist. Diese intelligente App von Nikon verwendet die Technologie Bluetooth Low Energy (BLE), um eine permanente und stromsparende Verbindung zwischen der Kamera und einem Smartphone oder Tablet-PC herzustellen. Sie können Fotos während der Aufnahme automatisch auf Ihrem Smartgerät synchronisieren, ohne dabei den Akku Ihrer Kamera unnötig zu belasten. Während der Aufnahme synchronisierte Bilder werden auf eine Größe von 1920 x 1080 Pixel verkleinert, die ideal für den Speicher von Smartphones und soziale Netzwerke geeignet ist. Zudem können Sie wichtige Kamerafunktionen über Ihr Smartgerät steuern und Bilder einfach mit Geotags versehen. Bei jeder Ankunft an einem neuen Ort aktualisiert SnapBridge automatisch die Ortszeit und koordinierte Weltzeit (UTC) auf Ihrer Kamera anhand der GPS-Informationen auf Ihrem Smartgerät. Zusätzlich kann in Kombination mit der installierten SnapBridge App die Wi-Fi Funktion der Kamera zur Übertragung von Bildern auf kompatible Smartgeräte genutzt werden.* Dank der integrierten NFC-Funktion** (Near Field Communication) der D500 ist es zudem ganz einfach, die Kamera zum erstmaligen Aktivieren von SnapBridge mit dem Smartgerät zu verbinden.

*Das integrierte Wi-Fi der Kamera kann nur in Kombination mit der installierten SnapBridge-App auf einem kompatiblen Smartgerät verwendet werden.

**Die NFC-Funktion der Kamera kann ausschließlich nach abgeschlossener Installation der SnapBridge-App auf einem Android- Smartgerät mit NFC-Unterstützung verwendet werden.“

Letzte Aktualisierung am 21.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API